Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Polizeifunk ruft

Polizeifunk ruft

D, 1966 – 1969
Polizeifunk ruft
 Serienticker
  • 325 Fans    82% 18% ø Alter: 50-60 Jahre
  • Serienwertung 5 4037 4.71 Stimmen: 48 eigene Wertung: -

Serieninfos & News

52 Episoden (4 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 05.12.1966 (ARD)
Kriminalkommissar Koldehoff und sein Team sind Tag für Tag damit beschäftigt, die Straßen Hamburgs etwas sicherer zu machen. Sie haben es mit Raub und Einbruch ebenso zu tun wie mit entflohenen Strafgefangenen oder einer diebischen Anhalterin. Hauptwachtmeister Hartmann arbeitet zunächst als Motorradpolizist für Koldehoff, doch später wird auch er in die Kriminalpolizei befördert - pünktlich zur Heirat mit seiner Verlobten Inge. In der zweiten Staffel müssen die Kriminalisten auch einige Fälle im Ausland lösen, es verschlägt sie für fünf Folgen nach Frankreich - und für zwei weitere sogar nach Japan. In Hamburg Transit” (siehe dort) warten später einige weitere Fälle auf den engagierten Polizisten Hartmann.
aus: Der neue Serienguide
Fortsetzung von Hafenpolizei (D, 1963)
Fortsetzung als Hamburg Transit (D, 1970)
Fernsehlexikon
Polizeifunk ruft
52 tlg. dt. Polizeiserie von Gustav Kampendonk und Günter Dönges, Regie: Hermann Leitner.
Großstadt ... Menschen ... Technik ... Gefahr! Hauptwachtmeister Waldemar Hartmann (Karl-Heinz Hess) jagt Verbrecher auf seinem Motorrad. Er ermittelt abwechselnd mit Kommissar Koldehoff (Josef Dahmen). Assistent ist erst Bollmann (Günter Lüdke), ab der zweiten Staffel Schlüter (Eckart Dux). Ihr Chef ist Reviervorsteher Kröger (Karl-Heinz Kreienbaum).
Das Team geht gegen jegliche Art von Kriminalität vor, die in der alltäglichen Arbeit ansteht, sucht Räuber, Diebe, Erpresser und Tierquäler. Einige Fälle in der zweiten Staffel führen die Hamburger Polizisten nach Frankreich, wo sie Brigadier Duval (Jean-Claude Charnay) unterstützen, zwei weitere sogar nach Japan. Hartmann ist mit Ingelein (Karin Lieneweg) verlobt. Am Ende der dritten Staffel heiraten die beiden. Kurz vor dem Ende der Serie wird Hartmann zum Kommissar befördert, und Kommissar Castorp (Heinz-Gerhard Lück) wird Nachfolger von Koldehoff.
Die geschilderten Fälle basierten auf wahren Begebenheiten, die Serie entstand in Zusammenarbeit mit der Polizei. Abgesehen von den Darstellern wurden die im Ausland angesiedelten Folgen von Teams aus den Gastländern Frankreich und Japan gedreht. Autoren dieser Folgen waren René Wheeler bzw. Mamoru Sasaki, Regisseure Paul Paviot bzw. Toshihiro Jijima.
Polizeifunk ruft war die Nachfolgeserie von Hafenpolizei. Schon darin hatte Josef Dahmen den Kommissar Koldehoff gegeben. In Hamburg Transit spielten später Hess, Dux und Lück ihre Rollen aus Polizeifunk ruft weiter.
Die 25 Minuten-Folgen liefen im regionalen Vorabendprogramm, ab der zweiten Staffel waren sie in Farbe.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.06.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden 

  •  
  • User_781814 schrieb am 14.05.2016, 16.34 Uhr:
    User_781814Was ist das für ein große Freude, jeden Mittwoch gegen 23.,30 Uh im NDR Fernsehen "meine Lieblingsserie" zu sehen.
    Polizeifunk ruft
    Kann mich noch gang genau daran erinnern.
    Die gesamte Familie (Oma, Opa, Vater, Mutter und wir Kinder) saßen vereint vor dem Fernseher, um ja keine Folge dieser Serie zu verpassen.
    Was war das für ein Ereignis !
    Das Bild des guten Schutzmannes hat sich ja inzwischen (leider) sehr verändert.
    Es macht mir aber immer noch einen riesengrooooooooooßen Spaß Walter Hartmann zu sehen.
    War es doch meine Kinderzeit, in der man sich Vorbilder sucht.
    Habe jetzt erst durch Internet erfahren, das "mein Freund aus der Jugendzeit"
    Walter Hartmann (Karl Heinz Hess) nicht mehr am Leben ist.
    Schade !!!
    Wie oft habe ich schon verschiedene Sender angeschrieben, und um Wiederholung älterer Serien aus den Jahren (1960-1970) gebeten. Leider immer ohne eine Rückmeldung !
    Früher gab es gute Serien, wo es sich wirklich lohnen würde, die mal zu wiederholen.Es sitzen ja nicht nur Jugendliche vor dem Fernsehern.
    Oder was noch besser wäre, einen Sender für die Generation 1960 - bis aufwärts.
    Das wäre mein Traum........................
    alles mal wieder aus meiner Jugendzeit zu sehen.
    Leider aber es wird wohl für immer ein Traum bleiben..............
    Früher gab es auch sehr gute Serien........die wurden nicht erst heute erfunden!
    l.g. von einem Polizeifunk ruft FanAntworten

Beitrag melden 

  •  
  • Fred Diederichsen (geb. 1961) schrieb am 05.02.2015:
    Fred DiederichsenEine bescheidene Frage, kennt zufällig jemand die Straße aus der Folge: Die Schildkröte u.z. dort wo Walter Hartmann am Fenster den kleinen Jungen rettet. Ich klappere in letzter zeit mal Drehorte ab. Vielen DankAntworten
  • Gert_Loose schrieb am 13.03.2015:
    Gert_LooseDen Ort diese Szene weiß ich auch nicht, aber das Zoogeschäft befand sich in Dulsberg (Lauenburger Straße).
    Kann mir jemand sagen an welcher Polizeiwache der Drehort war?Antworten

Beitrag melden 

  •  
  • Martin (geb. 1955) schrieb am 30.12.2005:
    MartinZu dieser Zeit war die Welt noch in Ordnung. Die Polizei jagte kleinen ven hinterher. Polizeimeister Hartmann als Freund und Helfer. Leider hat die Polizei heute nicht emhr das notwendige Personal, um sich als Freund und Helfer zu betätigen und sie kümmert sich mehr um Routineaufgaben, wie Gurt- und Tempokontrollen.
    Sieht man diese Serie, denkt man mit Wehmut zurück an die heile Welt und die kleinen Sorgen von damals.Antworten
  • Jens (geb. 1957) schrieb am 05.07.2010:
    JensNachdem Isar 12 wieder läuft, hatte ich beim NDR vorgeschlagen, dass sie ja auch wieder Polizeifunk ruft wieder senden könnten. Das durfte ich damals als Junge gucken und das weckt Kindheitserinnerungen. Aber irgendwie waren die nicht interessiert. Muss ich mir wohl doch die DVDs kaufen. Das macht aber nicht soviel Spaß, wenn man dann einfach alle hat und nicht auf die nächste Sendung warten muss.Antworten

Polizeifunk ruft-Fans mögen auch folgende Serien: