Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
von Ralf Döbele
Synchronlücken - Made in Germany
Synchronlücken - Made in Germany

Manchmal ist es leicht zu vergessen, wie glücklich man heutzutage als Serienfan sein kann. Neue US-Staffeln finden schneller denn je den Weg auf deutsche Bildschirme und DVD-Veröffentlichungen machen Zuschauern hierzulande nicht nur die Originalversionen zugänglich. Oftmals beinhalten solche Boxsets bei klassischen Serien auch ganz besondere Episoden: Solche, die im deutschen Fernsehen nie gezeigt wurden. Dass ARD und ZDF beim Einkauf amerikanischer Serien oft recht schlampig unterwegs waren, ist nicht neu. Man denke nur an die fehlenden  "Raumschiff Enterprise"-Episoden, die erst Dank Sat.1 in den 80er Jahren synchronisiert wurden. Aber auch die Privaten haben sich teilweise nur recht zweifelhaft um ältere Serienschätze gekümmert.

Wirft man ein Blick in Episodenlisten, wird man mit Schrecken feststellen, wie viele Synchron-Lücken es auch heute noch gibt. Dabei geht es fast nie um gesamte Staffeln, die nicht in Deutschland ausgestrahlt wurden. Fälle wie der von  "Mit Schirm, Charme und Melone", vor Kurzem erst durch arte komplettiert, sind also eher die Ausnahme. Keine Ausnahme sind dagegen einzelne Episoden hier und da, die aus der Mitte von Staffeln einfach verschwunden sind. Dies ist bis heute nicht nur bei Klassikern wie  "UFO" und  "Bonanza" der Fall, sondern auch bei vergleichsweise jüngeren Formaten wie  "21 Jump Street". Eine nie gezeigte Episode von  "Die Colbys - Das Imperium" wurde nun 25 Jahre nach der Erstausstrahlung erstmals auf dem Bezahlsender Passion gezeigt, auf Englisch mit deutschen Untertiteln. Dabei geht es hier immerhin um eine Serie mit episodenübergreifender Handlung!

Wir werfen einen Blick auf die Synchronlücken legendärer Kultserien. Manche von ihnen können nicht einmal durch den Griff zu DVD-Boxen geschlossen werden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Wrzlbrnft (geb. 1982) schrieb am 24.05.2021, 09.44 Uhr:
    Vielen Dank für die spannende Auflistung.
    Als Cartoon-Fan kommen mir wiederum im Animationsbereich so manche Synchronlücken in den Sinn.
    So wurden beispielsweise von der MTV-Serie "Daria" bis heute nur die ersten 3 Staffeln (39 von 65 Episoden) synchronisiert, ein Teil der übersetzten Episoden lief gar nur im Pay-TV bei Premiere (K-Toon / Junior) oder im Schweizer Fernsehen auf SF 2. Die beiden Specials "Is It Fall Yet?" und "Is It College Yet?" wurden hierzulande gar nie gezeigt. Aktuell wird Daria im deutschen Sprachraum auf verschiedenen MTV-Ausspielkanälen wieder gezeigt, vermutlich im Vorgriff auf die geplante Spin-Off-Serie "Jodie". Jedoch sind die Folgen nur in der Originalversion zu sehen.
    Ähnlich bei "King of the Hill". Von der von Mike Judge produzierten Fox-Serie waren in Deutschland nur vereinzelt die ersten beiden Staffeln im Free-TV zu sehen. Staffel 1-5 (die ersten 104 von 259 Folgen) liefen sonst ebenfalls nur im Pay-TV oder bei SF 2. Der Rest hat es nie zu uns geschafft.
    Auch bei neueren Cartoonserien, vor allem aus dem Hause Turner/Cartoon Network werden immer wieder Episoden oder Specials unterschlagen. Einige Folgen der beliebten Fantasyserie "Adventure Time" wurden bis heute nicht gezeigt, darunter wichtige Episoden mit Schlüsselhandlungen im Erzählstrang. Ein paar wurden vor einiger Zeit bei Netflix nachgeliefert, einige weitere sind aber bis heute im deutschen Sprachraum nicht zu sehen.
    Ebenso bei "Regular Show", dort sind einige Specials noch nie gezeigt worden. Bei anderen Serien wie "Die fantastische Welt von Gumball" verschwinden immer wieder mal Episoden, die dann nie mehr im Programm auftauchen. Immerhin sind diese teilweise noch bei iTunes oder Amazon gegen vergleichsweise teures Geld zu haben...
    Aber auch im Vergessen ganzer Staffeln ist Turner gut unterwegs. So wurde die letzte Staffel von "Johnny Bravo" (13 von 65 Episoden) bis heute nie gezeigt. Von Serien der "adult swim" will ich gar nicht anfangen. Bei teils gefeierten Kult-Serien wie "Aqua Teen Hunger Force", "The Venture Bros." oder "Metalocalypse" wurden immer nur die ersten 1-2 Staffeln synchronisiert, danach war Schluss. Seltsamerweise werden diese wenigen Folgen bis heute immer mal wieder bei TNT Comedy gezeigt, anstatt dass die Serien mal zu Ende synchronisiert werden.
 

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds