Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
885

8 Tage

D, 2019

8 Tage
  • Platz 1229885 Fans  77%23% jüngerälter
  • Serienwertung3 320192.74Stimmen: 34eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 01.03.2019 (Sky 1)
Weiterer Titel: Acht Tage
Drama, Miniserie, Science-Fiction
Deutschland im Chaos: Noch 8 Tage, bis ein Asteroid mitten in Europa einschlagen und alles Leben hier vernichten wird. Susanne Steiner, ihr Mann Uli und Tochter Leonie (Christiane Paul, Mark Waschke und Lena Klenke) machen sich auf den Weg nach Russland, in der Hoffnung, so ihr Leben zu retten. Doch mit der Idee sind sie nicht die Einzigen.
(mm)

8 Tage Streams

Wo wird "8 Tage" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "8 Tage" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    Highlights
    DVD
    Blu-ray
    MP3
    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 04.12.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    Beitrag/Regelverstoß melden

    • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
    •  
    • Anhalter_1271008 schrieb am 11.09.2020, 14.16 Uhr:
      Wir fanden die Serie saustark. Im Gegensatz zum sonstigen öden Fernsehprogramm spannend und teils sehr realistisch, aber auch fiktiv dargestellt. Die Schauspielercrew war toll ausgewählt. Auch die fiesen Charaktere überzeugten. Die Geschichte wurde gut erzählt und die kurzen Einspieler zum Anfang der Folgen erklärten vieles. Besser geht's kaum.

    Beitrag/Regelverstoß melden

    • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
    •  
    • Christoph_1965 schrieb am 06.08.2020, 21.37 Uhr:
      Deutsche machen ja vieles gut. Aber Katastrophen-Filme und Serien... nein, das funktioniert bei meinen nlrdlichen Nachbarn einfach partout nicht. Vor ein paar Tagen haben wir die Serie „Sloborn“ nach der ersten Folge gecancelt. „8 Tsge“ hat etwas verheissungsvoller gestartet, bevor sie sich dann ins gleiche Fahrwasser verirrt. Es macht denn Anschein, als wolle man um jeden Preis etwas Neues kreieren. Mit Gewalt geht das aber nicht. Die Serie verliert sich suf den verschiedenen Schauplätzen in völlig übertriebenen und untealistischen, langweiligen und fragwürdigen Psychodramen, mit dem ursprünglichen Thema hat sie bald nicht mehr viel zu tun. Auch hier bleibt wiedereinmal die Erkenntnis: Lieber nur die Hälfte der Folgen, dafür mehr Handlung, Spannung und Qualität. Wobei dies bei den gleichen Produzenten wohl auch nicht funktioniert hätte. Grüsse aus der Schweiz.

    Beitrag/Regelverstoß melden

    • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
    •  
    • User 1110559 schrieb am 24.07.2020, 13.43 Uhr:
      Die Serie war von Anfang an blöd. Blöde Menschen, bei denen immer alles schief geht, was schief gehen kann. In acht Tagen geht die Welt unter und die meisten denken nur an Sex? Auch wenn ich nach der ersten Folge abgeschaltet habe lerne ich daraus, traue einfach niemanden in so einer Situation!!
    • invwar schrieb am 27.07.2020, 13.28 Uhr:
      Ach, das war doch noch das realistischste! Wenn in 8 Tagen die Welt untergeht, ist dir doch herzlich egal, also wird rumgemacht und alles, was man sonst eben nicht machen würde, weil man ja weiter leben will. Aber bei 8 Tagen Restleben, da ist das wirklich egal. Vergewaltigung? Wieso nicht, schlimmstenfalls stirbt man vorher durch ne Racheaktion. Die Figuren an sich haben schon sehr viel Sinn ergeben und wirkten realistisch. Problem war einfach, dass alles abseits der Grundprämisse so Schema F konstruiert war.