Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1215

In Wahrheit

D, 2017–

In Wahrheit
  • Platz 8031215 Fans  69%31% jüngerälter
  • Serienwertung5 339424.56Stimmen: 18eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 09.06.2017 (arte)
Krimi
Endlich wird auch in Saarbrücken fernsehtauglich fürs ZDF gemordet. 90 Minuten haben Kriminalkommissarin Judith Mohn (Christina Hecke) und ihr Kollege Freddy Breyer (Robin Sondermann) in ihrem ersten Fall Zeit, den Mord an einer Prostituierten im Trucker-Milieu aufzuklären. Die Spur führt zu einem Fall, der zehn Jahre zurückliegt.
(mm)
Cast & Crew

In Wahrheit Streams

Wo wird "In Wahrheit" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "In Wahrheit" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.10.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • dummlo611 schrieb am 21.08.2021, 20.56 Uhr:
    Bin mal gespannt was ihr von Fall Nr. 5 schreibt. Mir hat er gefallen

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 904767 (geb. 64) schrieb am 25.04.2020, 12.13 Uhr:
    Mir gefällt Christina Heckes rau-ruppige-Art. "Mord am Engelsgraben" hat erschütend aufgezeigt, was Spielsucht und Abgestumpfthet anrichten. "Jagdfieber" überzeugt durch überraschende Wendungen. Ich hoffe nicht, dass die Kommissarin nun ein Techtelmechtel mit dem Weinliebhaber beginnt.Dieser Darsteller muss regelmässig als "French Lover herhalten ("Die Flucht", "8:20-Zug"). Warum nicht eine Frau als Liebespartnerin?
    Zu den vorherigen Kommentaren: Die Folge wird zumeist zuerst auf Arte gezeigt, dann erst im Samstagsprogramm der deutschen Sender. Arte ist ein deutsch-französischer Sender, insofern stimmt die Bezeichnung "deutschen Erstausstrahlung" zumindest halbwegs.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Nostalgie schrieb am 24.04.2020, 21.54 Uhr:
    Christina Hecke spielt die Kommissarin sehr unglaubwürdig. Sie wirkt immer so unfähig und unbeholfen. Die beste Wahl ist sie nicht für diese Rolle.
    Ihr fehlt das nötige Charisma.
    Mich überzeugt sie nicht.
    Ich könnte mir vorstellen das Christina Hecke in Pilcher Verfilmungen oder Serien dieser Art besser aufgehoben wäre.
  • vw761 (geb. 1969) schrieb am 25.04.2020, 07.49 Uhr:
    Ich würde es nicht so drastig sehen, aber stimmt: irgendwie hat sie fast immer das gleiche "Betroffenheits"-Gesicht. Nur als die französische EX-Freund auftaucht, gehen ihre Gesichtsemotionen in eine ganz andere Richtung. Es fehlen bei ihr die feinen Nuancen.
  • Nostalgie schrieb am 25.04.2020, 18.34 Uhr:
    Wer allerdings eine glanzvolle Leistung in "Jagdfieber" abgeliefert hat, ist, Judith Neumann als total betrunkene und bekiffte Nadine Abeck. Sie hat wirklich überzeugend gespielt.

Bildergalerie zu "In Wahrheit"

  • Vergewaltigungsopfer Barbara Falk (Anja Kling) steht traumatisiert im Garten ihres Hauses. Sie hat ihren Mann angerufen, um vom Geschehen zu erzählen. Aber sie brachte kein Wort über die Lippen.
    In einem anderen Leben
    Vergewaltigungsopfer Barbara Falk (Anja Kling) steht traumatisiert im Garten ihres Hauses. Sie hat ihren Mann angerufen, um vom Geschehen zu erzählen. Aber sie brachte kein Wort über die Lippen.
    Bild: © ZDF und Christine Schroeder.
  • Hauptkommissarin Judith Mohn (Christina Hecke, l.) steht mit ihrem Kollegen Markus Zerner (Rudolf Kowalski, r.) vor dem Präsidium. Er muss sich nach Jahren eingestehen, Vergewaltigungsopfern nicht genug geglaubt zu haben und räumt Ermittlungsfehler ein.
    In einem anderen Leben
    Hauptkommissarin Judith Mohn (Christina Hecke, l.) steht mit ihrem Kollegen Markus Zerner (Rudolf Kowalski, r.) vor dem Präsidium. Er muss sich nach Jahren eingestehen, Vergewaltigungsopfern nicht genug geglaubt zu haben und räumt Ermittlungsfehler ein.
    Bild: © ZDF und Andrea Enderlein.
  • Wiedersehen nach fünf Jahren. Freddy Breyer (Robin Sondermann, r.) und Judith Mohn (Christina Hecke, M.) befragen erneut den Witwer Oliver Falk (Martin Lindow, l.).
    In einem anderen Leben
    Wiedersehen nach fünf Jahren. Freddy Breyer (Robin Sondermann, r.) und Judith Mohn (Christina Hecke, M.) befragen erneut den Witwer Oliver Falk (Martin Lindow, l.).
    Bild: © ZDF und Christine Schroeder.