Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

In der folgenden Auswertung präsentieren wir die Top 20 der am häufigsten gezeigten Serien des Jahres 2020. Gezählt wurden jeweils alle Episoden einer Serie, die auf den deutschen Free-TV-Sendern im vergangenen Jahr gezeigt wurden. Nicht berücksichtigt wurden Nachrichtensendungen wie die  "Tagesschau" und  "heute" sowie Sendungen wie  "Telebörse", die  "Sport Clips" und Rahmenprogramme wie  "KiKANiNCHEN".

Die 20 meistgezeigten Serien des Jahres 2020

Platz 20: Niedrig und Kuhnt - Kommissare ermitteln

Neue Folgen von  "Niedrig und Kuhnt - Kommissare ermitteln" werden schon längst nicht mehr produziert. Nach mehr als zehn Jahren und 1937 Folgen, die zwischen 2003 und 2013 gedreht wurden, sollte auch jeder noch so absurde Fall in der Sat.1-Scripted-Reality verwurstet worden sein. In Wiederholungen läuft das Pseudo-Crime-Format jedoch weiterhin beim Schwestersender Sat.1 Gold rauf und runter - und das sogar in Marathon-Programmierungen, so dass die Sendung 2020 auf insgesamt 1737 Ausstrahlungen kam.ProSieben/Sat.1


Platz 19: Angelo!

Kindern und Eltern dürfte  "Angelo!" kein Unbekannter sein. Die CGI-Animationsserie aus Frankreich über den 12-jährigen Angelo wurde 2010 zum ersten Mal bei Super RTL ausgestrahlt und gehört seitdem zu den Dauerbrennern im Programm. Durch die zeitversetzte Ausstrahlung bei Toggo plus kam "Angelo!" im Jahr 2020 auf insgesamt 1773 Einsätze.Cake Entertainment


Platz 18: K 11 - Kommissare im Einsatz

Wie "Niedrig und Kuhnt" lief auch  "K 11 - Kommissare im Einsatz" zehn Jahre lang von 2003 bis 2013. In Wiederholungen läuft das Format mit Michael Naseband, Alexandra Rietz und Co. weiterhin beim kleinen Schwestersender Sat.1 Gold rauf und runter und hat sich dort erstaunlicherweise zu einem der Quotenhits entwickelt. 2020 lief die Scripted-Crime-Reality insgesamt 1828 Mal.Sat.1/Benedikt Müller


Platz 17: mieten, kaufen, wohnen

Die Pseudo-Doku-Soap  "mieten, kaufen, wohnen" war von 2008 bis 2016 am VOX-Vorabend zu sehen. Seitdem werden keine neuen Geschichten mehr über die Wohnungssuchen produziert, die übrigens stets frei nacherzählt wurden. Normale Wohnungssuchende, aber auch Schauspieler fungierten als Darsteller. Dass es das Format 2020 dennoch auf beachtliche 1851 Ausstrahlungen brachte, liegt einzig und allein daran, dass der kleine Spartensender VOXup bis zu sechs Folgen täglich wiederholte.TVNOW


Platz 16: The Big Bang Theory

Das wird sicher einige überraschen:  "The Big Bang Theory" gilt als Allzweckwaffe Nummer 1 von ProSieben - und dennoch hat es die Comedyserie im Ranking "nur" auf Platz 16 der am häufigsten gezeigten Serien geschafft. Die finale Staffel der Nerd-Sitcom lief Ende 2019 im deutschen Fernsehen. Und dennoch hält sich die Serie auch nach dem Ende großflächig im Programm von ProSieben. Neben Ausstrahlungen im Morgen- und Nachmittagsprogramm mit mehreren Folgen am Stück ist "TBBT" weiterhin mit Marathons auch am Montagabend zu sehen. Insgesamt brachte es "The Big Bang Theory" im vergangenen Jahr auf 1852 Ausstrahlungen.CBS


Platz 15: Alvinnn!!! und die Chipmunks

Die Geschichte der Chipmunks reicht bis in die 1950er Jahre zurück, als die Streifenhörnchen als fiktionale Musikband populär wurden. Später waren Alvin, Simon und Theodore immer wieder als Figuren in Zeichentrickserien zu sehen. In Folge der erfolgreichen Kino-Adaption kam 2015 die jüngste Adaption als CGI-Animationsserie  "Alvinnn!!! und die Chipmunks", die bei Super RTL und Toggo plus zu den Dauerbrennern zählt und 2020 satte 1908 Mal ausgestrahlt wurde.PGS


Platz 14: Das Familiengericht

Von 2002 bis 2007 lief im Nachmittagsprogramm von RTL die Gerichtsshow  "Das Familiengericht" mit Richter Frank Engeland, der in nachgestellten Verhandlungen über Familienrecht entschied. Die Rechtsanwälte Barbara von Minckwitz und Matthias Klagge vertraten die von Laiendarstellern gespielten Parteien. Das längst eingestellte Format wird seit Jahren beim Spartenkanal RTLplus in Dauerrotation durchgenudelt, so dass es 2020 auf 2055 Ausstrahlungen kam.TVNOW/Stefan Gregorowius


Platz 13: Das Jugendgericht

Wo "Das Familiengericht" ist, ist  "Das Jugendgericht" nicht weit entfernt. Auch diese geskriptete Gerichtsshow mit Richterin Ruth Herz und später Kirsten Erl, die das RTL-Nachmittagsprogramm von 2001 bis 2007 verunstaltete, wird beim Spartenkanal RTLplus nach wie vor in unzumutbarem Ausmaß auf die Zuschauer losgelassen. Genauer gesagt war "Das Jugendgericht" 2108 Mal im Jahr 2020 auf RTLplus zu sehen - dem Sender, der angeblich Schätze aus dem RTL-Archiv zeigt.TVNOW


Platz 12: Phineas und Ferb

 "Phineas und Ferb" zählen zu den beliebtesten Disney-Cartoonfiguren jüngerer Zeit. Während der Sommerferien denken sich Phineas Flynn und sein Stiefbruder Ferb Fletcher die wahnwitzigsten Dinge aus. Zwischen 2007 und 2015 wurden vier lange Staffeln mit insgesamt 135 Episoden produziert. Die durchgeknallte Animationsserie ist ein Dauerbrenner im Disney Channel wurde dort im vergangenen Jahr insgesamt 2116 Mal gezeigt.Disney Channel


Platz 11: Medical Detectives

Es ist praktisch unmöglich, nachts zu VOX zu schalten und dabei nicht auf  "Medical Detectives" zu stoßen. Die US-Crime-Doku hat sich von einem Lückenfüller zur dauerhaften Institution zwischen Mitternacht und 5 Uhr morgens bei VOX entwickelt. Die Sendung, in der spektakuläre, tatsächlich vorgefallene Kriminalfälle behandelt werden, bringt offenbar nach wie vor viele Zuschauer um den Schlaf. Auch Schwestersender Nitro hat das Format längst für sich entdeckt und zeigt Folgen-Marathons am Freitagabend zur Primetime. So kamen die "Medical Detectives" 2020 auf insgesamt 2169 Ausstrahlungen.TVNOW


Platz 10: Two and a Half Men

2015 endete  "Two and a Half Men" nach 262 Folgen in zwölf Staffeln. Doch auch fünf Jahre später zählte der Sitcom-Dauerbrenner immer noch zu den am häufigsten gezeigten Serien, ohne den ProSieben so manche Lücke im Tagesprogramm hätte. Wiederholungen sind weiterhin im Vor- und Nachmittagsprogramm des Münchner Senders zu sehen. Zusätzlich befeuert auch Schwestersender ProSieben Maxx seine Mittwochs-Primetime mit der Comedyserie, die Charlie Sheen einst zu einem Karriereschub verhalf. Nach dessen unrühnlichem Abgang nach acht Staffeln wurde Ashton Kutcher für vier weitere Staffeln zum neuen Hauptdarsteller. 2219 Mal flimmerte die Sitcom im Jahr 2020 durch das deutsche Free-TV - und damit überraschenderweise um einiges häufiger als "The Big Bang Theory".Warner Brothers Entertainment Inc.


Platz 9: Modern Family

Eine kleine Überraschung ist Platz 9, denn  "Modern Family" hatte es in Deutschland nicht leicht. Während sich um die Comedy in den USA ein regelrechter Kult aufgebaut hat, blieb der große Boom hierzulande aus. Zunächst besaß die RTL-Gruppe die Rechte und Nitro versuchte sich an einer Ausstrahlung auf den unterschiedlichsten Sendeplätzen. Anfang 2019 hat "Modern Family" bei Comedy Central eine neue Heimat gefunden, wo nicht nur die Free-TV-Premieren ab Staffel 9 zu sehen sind, sondern seitdem auch alle früheren Staffeln in hoher Schlagzahl wiederholt werden. Parallel ist die Serie auch noch beim linearen Online-Sender NOW! zu sehen, so dass sie 2020 auf insgesamt 2305 Ausstrahlungen kam.ABC


Platz 8: Das Strafgericht

Auch die dritte, längst eingestellte RTL-Gerichtsshow hat es ins Ranking der Top 20 geschafft.  "Das Strafgericht" lief von 2002 bis 2008 nachmittags in 1058 Folgen. Richter Ulrich Wetzel nahm in den frei erfundenen Fällen der geskripteten Sendung kein Blatt vor den Mund und verkündete juristische Beschlüsse. Mit insgesamt 2362 Ausstrahlungen im Jahr 2020 liegt sie deutlich vor dem "Jugendgericht" und dem "Familiengericht". Dies ist damit zu erklären, dass die Sendung nicht nur bei RTLplus, sondern auch bei Nitro in Dauerrotation an den Programmrändern lief.TVNOW/Stefan Gregorowius


Platz 7: Bob's Burgers

Von der Animations-Comedyserie  "Bob's Burgers" wurden inzwischen mehr als 200 Folgen in elf Staffeln produziert. Seit 2014 läuft die Serie auch in Deutschland und hat sich bei Comedy Central zu einem der Dauerbrenner schlechthin entwickelt. Bis zu 13 Folgen an einem Tag wurden 2020 gezeigt - so dass sich die Ausstrahlungsbilanz der Serie im letzten Jahr auf beeindruckende 2561 Einsätze beläuft.FOX


Platz 6: Sturm der Liebe

Die ARD-Telenovela  "Sturm der Liebe" feierte 2020 ihr 15-jähriges Bestehen. Die ARD-Produktion brachte es im vergangenen Jahr auf sagenhafte 2704 Ausstrahlungen. Dies ist möglich, da die Serie nicht nur in Erstausstrahlung im Ersten zu sehen ist. Seit Jahren wird die jeweils aktuelle Folge auch zeitnah innerhalb von 24 Stunden im MDR, NDR, BR, rbb und hr wiederholt. Darüber hinaus zeigt der Spartenkanal One "Sturm der Liebe" mit älteren Staffeln am Vorabend - und der MDR begann am frühen Morgen mit der Wiederholung der Serie ab Folge 1.ARD/Christof Arnold


Platz 5: Paw Patrol

Ein Kinderprogramm ohne  "Paw Patrol"? Kaum vorstellbar im Jahr 2020! Die kanadische Nickelodeon-Produktion zählt zu den beliebtesten Kinderserien jüngeren Datums. Die Vorschulserie um Ryder und seine sechs heldenhaften Hunde begeistert die ganz junge Zielgruppe. Seltenheit: Als eine der ganz wenigen Produktionen ist sie parallel bei Nick und beim Konkurrenzkanal Super RTL (und dessen Schwestersender Toggo plus) im Programm. So ist zu erklären, dass sie es 2020 auf satte 2783 Ausstrahlungen brachte.© 2016 Spin Master PAW Productions Inc. All Rights


Platz 4: American Dad!

Jüngst durchbrach  "American Dad!" die magische Grenze von 300 Folgen. Seit 2005 wird die Serie produziert und zählt mit mittlerweile 17 Staffeln zu den langlebigsten Animationsserien. Die Produktion von Seth MacFarlane hat in Deutschland bei Comedy Central eine feste Heimat gefunden, wo sie in überdurchschnittlich hoher Dosis rauf und runter gezeigt wird - bis zu 15 Folgen an einem einzigen Tag! Insgesamt 2794 Mal war "American Dad!" im vergangenen Jahr allein auf Comedy Central zu sehen.TBS


Platz 3: Terra X

 "Terra X" ist die wohl bekannteste Dachmarke für hochwertige Dokumentationen und Dokureihen im deutschen Fernsehen. Thematisch bietet "Terra X" ein breites Spektrum - von Geschichte, Natur, Tiere, Archäologie, Technik bis Wissenschaft. Während die Erstausstrahlungen stets sonntags um 19.30 Uhr im ZDF zu sehen sind, werden die mittlerweile über 1250 Folgen (zuzüglich der diversen Ableger) mehrmals pro Woche auf den Spartensendern ZDFneo und ZDFinfo sowie auf Phoenix, arte und 3sat wiederholt. So kam "Terra X" im Jahr 2020 auf beindruckende 2850 Ausstrahlungen.ZDF/Corporate Design


Platz 2: South Park

Es muss schon mit sehr viel Pech zugehen, wenn man auf Comedy Central schaltet und dort nicht gerade  "South Park" läuft. Seit 1997 ist die respektlose und hemmungslos-chaotische US-Animationsserie von Matt Stone und Trey Parker nun schon fester Bestandteil des Fernsehens und wurde auch 2020 in Dauerschleife beim hiesigen Ableger von Comedy Central gezeigt. Insgesamt kam die Serie im vergangenen Jahr auf 3326 Ausstrahlungen und erhält damit die Silbermedaille. Comedy Central


Platz 1: SpongeBob Schwammkopf

Die Goldmedaille geht an... einen Schwamm! Auch 2020 gab es kein Vorbeikommen an  "SpongeBob Schwammkopf". Der langlebigste Vertreter der sogenannten Nicktoons ist nach wie vor der Dauerbrenner unter den Zeichentrickserien. Seit 1999 treibt der freche Schwamm mit seinen Freunden Patrick und Thaddäus nun schon sein Unterwasser-Unwesen. Die durchgeknallte Serie strotzt vor skurrilen Charakteren, hanebüchenen Geschichten und albernen Ideen und ist sowohl für kleine als auch große Kinder ein abgedrehter Spaß. Über zu wenig Ausstrahlungen können sich die deutschen Fans nicht beschweren: Mit durchschnittlich sieben Folgen pro Tag allein bei Nick stellte "SpongeBob" die Konkurrenz noch einmal deutlich in den Schatten: Insgesamt 6179 Mal war die Serie 2020 zu sehen - und damit fast doppelt so häufig wie "South Park" auf Platz 2. Zu erklären ist dies damit, dass Nick regelmäßig Eventprogrammierungen veranstaltet und gerne mal ein ganzes Wochenende lang ausschließlich "SpongeBob"-Marathons zeigt. Darüber hinaus wird die Serie zusätzlich auch noch bei den Schwestersendern Comedy Central und MTV durchgenudelt. Heiliger Schalenkrebs!Nickelodeon



 

Über den Autor

Glenn Riedmeier ist Jahrgang '85 und gehört zu der Generation, die in ihrer Kindheit am Wochenende früh aufgestanden ist, um stundenlang die Cartoonblöcke der Privatsender zu gucken. "Bim Bam Bino", "Vampy" und der "Li-La-Launebär" waren ständige Begleiter zwischen den "Schlümpfen", "Familie Feuerstein" und "Bugs Bunny". Die Leidenschaft für animierte Serien ist bis heute erhalten geblieben, zusätzlich begeistert er sich für Gameshows wie z.B. "Ruck Zuck" oder "Kaum zu glauben!". Auch für Realityshows wie den Klassiker "Big Brother" hat er eine Ader, doch am meisten schlägt sein Herz für Comedyformate wie "Die Harald Schmidt Show" und "PussyTerror TV", hält diesbezüglich aber auch die Augen in Österreich, Großbritannien und den Vereinigten Staaten offen. Im Serienbereich begeistern ihn Sitcomklassiker wie "Eine schrecklich nette Familie" und "Roseanne", aber auch schräge Mysteryserien wie "Twin Peaks" und "Orphan Black". Seit Anfang 2013 ist er bei TV Wunschliste vorrangig für den nationalen Bereich zuständig und schreibt News und TV-Kritiken, führt Interviews und veröffentlicht Specials.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • GerneGucker schrieb via tvforen.de am 06.03.2021, 14.57 Uhr:
    Ich hab einen besseren Ansatz gefunden als mich zusätzlich irgendwo einzukaufen. Heute startet offenbar Staffel I auf dem Programmplatz von 17.20-17.40, das nehme ich auf und kann es mir in Ruhe ansehen. Dann mache ich das selbe mit der nächsten Staffel usw.
  • Dustin schrieb via tvforen.de am 20.02.2021, 15.39 Uhr:
    GerneGucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Der Artikel erinnert mich daran, daß ich "Phineas
    und Ferb" noch auf meiner Liste der vermutlich
    sehenswerten Serien habe, die ich noch nicht
    kenne. Leider wirkte auf mich bis eben das
    Ausstrahlungsschema auf dem Disney-Kanal wie ein
    heilloses Durcheinander. Anscheinend wird dort je
    nach Sendezeit eine andere Staffel gesendet.

    Gibt es auch komplett auf Disney+
  • GerneGucker schrieb via tvforen.de am 20.02.2021, 14.02 Uhr:
    Der Artikel erinnert mich daran, daß ich "Phineas und Ferb" noch auf meiner Liste der vermutlich sehenswerten Serien habe, die ich noch nicht kenne. Leider wirkte auf mich bis eben das Ausstrahlungsschema auf dem Disney-Kanal wie ein heilloses Durcheinander. Anscheinend wird dort je nach Sendezeit eine andere Staffel gesendet.
  • midadi schrieb am 19.02.2021, 11.00 Uhr:
    Das zeigt doch erst was für ein Mist nur noch im Free-TV läuft.
    Wenn ich meinen Fernsehkonsum betrachte laufen im FreeTV nur noch Nachrichten, der Rest spielt sich bei Netflix & Co. ab.
  • Marlae schrieb am 15.02.2021, 10.00 Uhr:
    da fehlen aber noch sehr viele Serien, die in der Dauerschleife laufen, z.B. McLeods, Dr. House, tausende Teile von diversen Law & Order....., Bones, Castle, Rizzoli & Isles uvm

    Man kanns nicht mehr sehen, echt. Man kann alles schon mitsprechen. Langweiliger geht nicht mehr. Wenn man den Fernseher nicht mehr einschaltet, ist man auch nicht schlechter dran.
  • Eddy schrieb am 13.02.2021, 11.46 Uhr:
    "Platz 3, die einzige anspruchsvolle Sendung"

    Also ich weiß ja nicht, warum du da "Medical Detectives" ignorierst... Gerade hier wird wohltuend wenig auf nachgestellten Szenen gesetzt.
    Ich persönlich kann auch nach der 3ten oder 4ten Wiederholung immer noch interessante Details entdecken. Und noch dazu hat der Sprecher eine sehr angenehme Stimme, d.h. man kann die Serie auch wunderbar nebenbei oder beim Einschlafen schauen.
  • User 1231594 schrieb am 13.02.2021, 10.40 Uhr:
    Ja wo ist denn die Liste? Auf meinem iPad Pro steht noch Platz 20, danach nichts. Ärgerlich, es hätte mich sehr interessiert. Schade
  • Kirayoshi schrieb am 12.02.2021, 18.24 Uhr:
    Ich gucke NICHTS davon. Schwachsinn pur. Armes Deutschland. Bitte zeigt diese Liste nicht im Ausland. Man würde sich schämen, Deutscher zu sein.
    Ich bin sehr froh, daß MEIN Geschmack komplett abweicht...
  • User 923226 schrieb am 11.02.2021, 13.29 Uhr:
    Leider gibts viele schöne Serien, die seit Jahren nicht gezeigt werden und somit gar nicht in diese Liste einfließen können. Möglicherweise sind sie den jungen Programmgestaltern / Entscheidern inzwischen ganz unbekannt.

    Es werden ja auch immer die gleichen Serien gezeigt und wiederholt . An sich habe ich auch nichts dagegen.
    Aber wenn sie fertig durchgelaufen sind, fangen sie vorne wieder mit der Wiederholung an.
    Irgendwann ist man sie dann doch Leid.

    Wie wärs mal zur Abwechslung z.B. mit "Die Verschwörer" , Florida Lady" , Die Serie: Black Beauty u.s.w. Viele Filme verstaubten in den Regalen ...

    Und müssen es immer entweder totale Schmalz- und Klamaukserien sein oder das Gegenteil Mord und Totschlag?

    Ich wüsste gerne wie und bei wem man tatsächlich Einfluß auf die Programmgestaltung nehmen könnte.
  • dojojo schrieb am 10.02.2021, 20.35 Uhr:
    Platz 3, die einzige anspruchsvolle Sendung
  • ostsee-robbe schrieb am 10.02.2021, 17.26 Uhr:
    Fur mich war nur Platz 3 interessant.
    Alles andere habe ich nie gesehen.
    Wie wäre es mal mit der Zuschauer-Reichweite solcher Serien?
    Die Anzahl der Sendungen/Folgen sagt weder etwas über Qualität noch Zuschauer-Resonanz aus.
    Mach Dich da mal ran, Herr Riedmeier!
  • stom_hunter21! schrieb am 10.02.2021, 15.12 Uhr:
    wie währe es mal zur abwechslung mit einer tabelle/liste

    das währe leicher zu lesen als der text....
  • MoniMausi schrieb am 10.02.2021, 15.02 Uhr:
    Würde mich jetzt mal interessieren, wie es mit den Pay TV Zahlen der Serien aussieht. Vielleicht könnte man da auch mal ein gemeinsames Ranking machen, wie zb mit 13thStreet und den TNT Sendern.??
 

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds