Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Casting-Ticker: Haley Ramm ("Chasing Life") verhext "The Originals"

Casting-Ticker: Haley Ramm ("Chasing Life") verhext "The Originals"

09.11.2015, 14.53 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Kelsey Grammers Töchter treffen sich zur "Rush Hour"
Haley Ramm als Brenna in "Chasing Life"
Bild: ABC Family
Casting-Ticker: Haley Ramm ("Chasing Life") verhext "The Originals"/Bild: ABC Family

Die Casting-Meldungen der vergangenen Tage:

The Originals
Haley Ramm hat das Ende von "Chasing Life" mittlerweile verdaut und sich einen Gastauftritt bei "The Originals" gesichert. Dort wird sie die Hexe Ariane porträtieren. Die kommt von einem Zirkel, der eine gefährliche Art dunkler Magie praktiziert. Ariane ist laut EW unheimlich klug, sehr selbstsicher und verbreitet eine bedrohliche Stimmung.

Rush Hour
In der kommenden CBS-Serie "Rush Hour" werden die Halbschwestern Greer und Spencer Grammer - beides Töchter von Emmy-Gewinner Kelsey Grammer ("Frasier") - gemeinsam vor der Kamera stehen. Es ist die erste Zusammenarbeit der beiden in einer Fernsehserie.

Die beiden spielen die Schwestern Destiny (Greer, "Awkward - Mein sogenanntes Leben") und Heather Lamb (Spencer, "Greek"). Heather wendet sich an die beiden Cops Lee (Jon Foo) und Carter (Justin Hires), nachdem ihre von Schauspiel-Ambitionen getriebene Schwester nach einer Partynacht verschwunden ist. Die Cops entdecken schnell, dass es sich nicht um einen einfachen Vermisstenfall handelt.

Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
Schauspieler und Koch-Experte Mark Dacascos hat eine größere wiederkehrende Rolle bei "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." angenommen. Er wird Giyera darstellen, der laut Deadline bei S.H.I.E.L.D. als "Sicherheitschef" anheuern wird. Martial-Arts-Spezialist Dacascos hatte seinen Durchbruch als Moderator/Hauptdarsteller der aus Japan importierten Reality-Competition "Iron Chef America" beim Food Network. Seine letzte größere Serienrolle hatte er als Wo Fat in "Hawaii Five-0"

Marvel's Agent Carter
Bei der anderen Marvel-Serie von ABC, "Marvel's Agent Carter", hat unterdessen Ken Marino ("Veronica Mars") angeheurt. Er porträtiert Joseph Manfredi, einen explosiven Anführer im Maggia Verbrecher-Syndikat, das in der neuen Staffel die Feinde von Peggy Carter (Hayley Atwell) unterstützt.

Nashville
Schauspielerin Jessy Schram ("Falling Skies", "Last Resort") hat sich für eine wiederkehrende Gastrolle der Serie "Nashville" angeschlossen. Sie spielt die Singer-Songwriterin Cash Gray. Nachdem sie einige Lieder mit dem (realen) Country-Star Kacey Musgraves geschrieben habe, müsse Cash nun laut Deadline lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. Bevor Schram in die Schauspielerei einstieg, war sie selbst ein Teen-Popsternchen.

Ebenfalls verpflichtet wurde Steve Kazee. Dessen Figur Riff war einst ein echter Megastar, der den Ruhm voll auskostete, hat sich dann aber seiner großen Liebe wegen, Kollegin Heidi, in den Ruhestand auf eine Farm zurückgezogen. Vermutlich werden Riff und Heidi in der Serie dazu dienen, einen Gegenentwurf zu Rayna (Connie Britton) und Deacon (Charles Esten) darzustellen. Im Fernsehen war Kazee bisher in "Shameless" und der Sitcom "Working Class" in größeren Rollen zu sehen, auf den (Theater-)Bühnen der USA verdiente er sich einen Tony und einen Grammy.

Empire
Annie Ilonzeh, hierzulande wohl am ehesten bekannt als einer der "Drei Engel für Charlie" in der kurzlebigen Neuauflage der Serie, kommt zu "Empire". Sie spielt laut EW Harper Scott, eine Fernsehreporterin. Die hat ein Auge auf den Lyon-Clan geworfen. Harper wird als tough und clever beschrieben und schreckt - natürlich - auch nicht davor zurück, "mit körperlichem Einsatz" Recherche zu betreiben. Die Figur wird in der zweiten Satffelhälfte auftreten, die bei FOX nach einer längeren Pause in der Season-Mitte gezeigt werden wird. Ilonzeh war nach ihrem Durchbruch als "Engel" in längeren Rollen bei "Switched at Birth", "Drop Dead Diva", "Arrow", "Person of Interest" und "Graceland" zu sehen.

Navy CIS: New Orleans
Schauspielerin Alexandra Metz ist bisher vor allem in der Rolle der jüngeren Schwester von Peter Mills (Charlie Barnett) bei "Chicago Fire" aufgefallen. Nun kommt sie für eine Handlungsbogen zu "Navy CIS: New Orleans": Sie porträtiert laut Deadline Billy S., eine junge, schwangere Witwe. Ihr Mann wurde während eines Unwetters erschossen. Nun arbeitet sie in mehreren Folgen mit dem Team um Pride (Scott Bakula) zusammen, um den Mord und das Verschwinden der Leiche ihres Ehemannes zu erhellen.

The Last Ship
LaMonica Garrett ("Sons of Anarchy") hat bei "The Last Ship" angeheuert. In der dritten Staffel spielt er durchgängig in einer Nebenrolle den neuen Taktischen Offizier Cameron Burke - der ist gleichzeitig der Bruder von Hauptfigur Carlton Burk (Jocko Sims). Ebenfalls engagiert wurde Elisabeth Röhm ("Stalker", "Law & Order"). Sie spielt Allison Shaw, die Stabschefin des neuen Präsidenten der USA.

Mom
Judy Greer kommt für eine Gastrolle zur CBS-Comedy "Mom". Dort spielt sie in der für den 19. November geplante Folge Barbesucherin Michelle, die Chrissy (Anna Faris) und Bonnie (Anna Faris) dadurch auffält, dass sie sturzbetrunken ist. Mutter und Tochter versuchen ihr beim Nüchternwerden zu helfen.

Stitchers
Veränderungen kündigen sich bei der der NSA-Einheit von Maggie Baptiste (Salli Richardson-Whitfield) in "Stitchers" an. Was genau passiert, ist noch nicht bekannt. Aber infolgedessen wird ab der zweiten Folge der zweiten Staffel John Billingsley ("Intelligence", "Star Trek - Enterprise") in der Rolle des hochrangigen NSA-Mitarbeiters Mitchell Blair dort auflaufen. Er tritt sehr freundlich und jovial auf, verbirgt darunter laut TV Line allerdings eiskalte und potentiell tödliche Pläne. Blair wird für den Rest der zweiten Staffel präsent bleiben.

Ebenfalls in der zweiten Episode der neuen Staffel tritt Cassidy Freeman ("Smallville", "Longmire") als Hackerin auf, die ihre gewaltigen Fähigkeiten dazu nutzt, das Sticher-Team herauszufordern. Freeman wird aber wohl nur für eine Episode dabei sein.

Silicon Valley
Stephen Tobolowsky kommt zu "Silicon Valley". Der umtriebige Darsteller wird in der dritten Staffel die wiederkehrende Rolle als Jack Barker übernehmen. Die Gruppe um Richard (Thomas Middleditch) muss sich mit dem ebenso fähigen wie aggressiv vorgehenden Silicon-Valley-CEO herumschlagen, wie Deadline Hollywood berichtet. Tobolowski ist ein gut beschäftigter Darsteller. Derzeit ist er in einer wiederkehrenden Rolle als Schulrektor bei "The Goldbergs" dabei, davor war er auch in einer längeren Gastrolle als Stu Beggs bei "Californication" zu sehen. Seine populärste Rolle dürfte aber die des nervigen Versicherungsvertreters Ned Ryerson im Film "...und täglich grüßt das Murmeltier" sein.

Downton Abbey
In Großbritannien ging am Sonntag die sechste Staffel von "Downton Abbey" zu Ende - ohne dass Lady Rose aka Lily James sich hätte einmal blicken lassen. Im Weihnachtsspecial, das die Serie abschließen wird, ist sie aber wieder dabei, wie Radiotimes meldet. Zwischenzeitlich hatte die Schauspielerin die Hauptrolle im Epos "War & Peace" abgestaubt.

Serien-Castings
Die DirecTV-Serie "You Me Her" hat ihre zweite Hauptdarstellerin gefunden. In der Serie steht eine dauerhafte Dreiecksbeziehung im Zentrum: Das Ehepaar Jack Trakarsky (Greg Poehler) und Ehefrau Emma (Rachel Blanchard) verbindet sich dabei längerfristig mit der gutmütigen, aber nach der Scheidung der Eltern tief beziehungsgestörten Studentin Izzy Silva (Priscilla Faia, "Rookie Blue") - die von ihrer ähnlich gestrickten, aber wilderen Mitbewohnerin Nina (Melanie Papalia, "Suits") ins Escortgeschäft eingeführt wurde. Während Jack, Emma und Izzy zunächst eine geschäftliche Beziehung haben, erwachsen bald Gefühle...

Musiksender CMT versucht sich demnächst erneut an einer Eigenproduktion, der Sitcom "Still the King". Billy Ray Cyrus verkörpert das One-Hit-Wonder Vernon Brown. 20 Jahre sind seit Vernons großem Country-Hit vergangen und immerhin konnte er sich inzwischen als zweitbester Elvis-Imitator in Laughlin, Nevada, etablieren. Nachdem er außerhalb von Nashville mit seinem Auto schnurstracks auf eine Kirche prallt, wird er dort zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Im Zuge dessen gibt er sich als neuer Priester der Gemeinde aus und entdeckt, dass er eine 15-jährige Tochter hat, von der er bislang nichts wusste. Joey Lauren Adams übernimmt die weibliche Hauptrolle als Mutter der besagten Tochter, Debbie Lynn Cook. Zusammen mit Tochter Charlotte und ihrem arbeitslosen jüngeren Lebensgefährten schlägt sich die lebhafte und streitbare Frau durch.

The Ranch
Weiblicher Neuzugang zur Netflix-Serie "The Ranch", in der Danny Masterson und Ashton Kutcher zwei ungleiche Brüder spielen - Kutchers Figur kommt von einer kurzen Profi-Footballer-Karriere zur Familienranch zurück. Blondschopf Kelli Goss, zuletzt zwei Jahre bei der Daily-Soap "Schatten der Leidenschaft" dabei, wird Kutchers Figur den Kopf verdrehen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare