Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Upfronts 2017: Der neue Sendeplan von The CW

18.05.2017, 14.04 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Sender sortiert seine Serien neu
Bild: The CW
Upfronts 2017: Der neue Sendeplan von The CW/Bild: The CW

Als letztes der fünf englischsprachigen Broadcast-Networks war am Donnerstag The CW mit dessen Präsident Mark Pedowitz an der Reihe mit der Vorstellung des Sendeplans für die Season 2017/18.

Größere Hoffnungen hatten die Mutterfirmen Warner Bros. und CBS Corp, als sie ihre kleinen Sender The WB und UPN zu einem zusammenlegten. Am Ende kam ein Gesamtwerk heraus, das statt die Kraft beider Sender zu vereinigen nun nur noch etwa so viel bewegen kann wie einer der beiden Vorgänger. Dafür war The CW schon seit seiner Gründung immer ein Vorreiter der modernen Strategie, dass der Sender Serien zeigt, mit denen dann wenigstens das Schwesterstudio (und damit auch die Bilanz des Mutterkonzerns) Gewinn macht. Für Fans hat das den Vorteil, dass das Programm des Senders recht stabil ist. Was die Auftaktstaffel überlebt, wird in der Regel auch alt.

Montag
20.00 - 21.00 Uhr "Supergirl"
21.00 - 22.00 Uhr "Valor" (Neue Serie)

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Dienstag
20.00 - 21.00 Uhr "The Flash"
21.00 - 22.00 Uhr "Legends of Tomorrow"

Mittwoch
20.00 - 21.00 Uhr "Riverdale" (Neuer Sendetag)
21.00 - 22.00 Uhr "Dynasty" (Neue Serie)

Donnerstag
20.00 - 21.00 Uhr "Supernatural"
21.00 - 22.00 Uhr "Arrow" (Neuer Sendetag)

Freitag
20.00 - 21.00 Uhr "Crazy Ex-Girlfriend" (Neue Uhrzeit)
21.00 - 22.00 Uhr "Jane the Virgin" (Neuer Sendetag)

Im Archiv hat The CW damit neben den beiden neuen Serie "Black Lightning" und "Life Sentence" auch noch "The 100", "iZombie" und "The Originals": Alles drei Serien, die auch in der ablaufenden Season erst später ins Rennen geschickt wurden und die vermutlich allesamt Staffeln von deutlich weniger als 22 Episoden haben werden.

Programmanalyse
The CW hat beschlossen, seine beiden Montagsserien, in denen Frauen sich in Beruf und Privatleben beweisen müssen - "Supergirl" und "Jane the Virgin" - nach einem Jahr wieder zu trennen. Stattdessen hat der Sender die neue Militärserie "Valor" hinter "Supergirl" gepackt - die Superheldin muss ja schließlich auch mit einer (para-)militärischen Behörde zusammenarbeiten.

Am Dienstag bleiben die "Legends" wie zuletzt schon im Windschatten von "The Flash". Soapig wird es bei The CW am Mittwoch mit "Riverdale" und "Dynasty". Am Donnerstag muss "Arrow" in seinem sechsten Jahr gegen seine bisher stärksten Feinde antreten: Football bei CBS und "This Is Us" bei NBC (TV Wunschliste berichtete).

Die beiden früheren Montags-Partnerinnen "Jane" und "Crazy Ex-Grilfriend" finden sich nun am Freitag wiedervereint.

Zumindest der äußeren Form nach hat The CW für sein tägliches, zweistündiges Primetime-Programm jeweils inhaltlich zueinander passende Partner gefunden.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare