Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Von Aliens und anderen Welten bis Krankenhäuser und Rampensäue
Serienstarts im November: "Rampensau", "Watchmen" und "Legacies"
Bild: TVNOW u. Florian Kolmer/ HBO / The CW
Die 13 wichtigsten Serien im November/Bild: TVNOW u. Florian Kolmer/ HBO / The CW

Mit einer Übersicht herausragender neuer Serien im November 2019 versucht die TV Wunschliste-Redaktion, ein bisschen Ordnung ins Chaos der unterschiedlichen Sender im Free- und Pay-TV sowie der Streaminganbieter zu bringen.

Monat des Überflusses
Weltweit spricht man von der Zeit des Peak TV - also der Zeit, in der mehr Fernsehserien produziert werden als zu jeder anderen Zeit davor - und danach. Wann der Peak, der Gipfel wirklich erreicht ist, bleibt unklar - Vorhersagen mussten schon mehrfach nachkorrigiert werden. Brancheninsider unterstellen, dass momentan mehr Geld in die Produktion von Serien gesteckt wird, als man am Ende mit der Verwertung dieser Serien wieder einnehmen kann - daher gehen sie davon aus, dass die reine Zahl an Serienproduktionen eben auch wieder zurückgehen wird. Aktuell investieren aber immer neue Anbieter wie Apple TV+, Disney+, Starz/Starzplay und in den USA HBO Max noch Geld in den Aufbau neuer Dienste: Man wird sehen müssen, wann die ersten der neuen Anbieter wieder aufgeben (müssen) und/oder es durch Zusammenschluss von Firmen zur Konsolidierung kommt.

Serienstarts in der zweiten Reihe
Ferner liefen...

Die wichtigsten Serienstarts des Monats sollen auch genau das bleiben - das, was aus der Masse herausragt: Entweder wegen Innovation, einem interessanten Thema, weil es sich um um einen für die deutsche Sendelandschaft besonderen Start handelt oder weil es sich um Formate handelt, die für eine überragende Zahl an TV-Zuschauern interessant sind. Der November 2019 bringt allerdings eine große Anzahl an Serien, die für gewisse, kleinere Interessengruppen eine der besten Serien des Jahres sein könnten, ohne generell zum Dutzend der wichtigsten Starts des Monats zu gehören. So soll in einem eigenen Kapitel an dieser Stelle nochmal auf sie hingewiesen werden.

Am 1. November ist bei TVNOW die australische Miniserie "Lambs of God" online gegangen, die die Geschichte eines abgelegenen und abgeschlossenen Nonnenordens zeigt, der die Aufmerksamkeit seiner Kirche erregt - und wie das die Leben der Beteiligten durcheinanderwirbelt. Bei ProSieben Fun beginnt heute die Deutschlandpremiere der Mysteryserie "Manifest", bei der ein Flugzeug nach einer fünfminütigen Reise durch einen Sturm fünf Jahre verspätet ankommt - die Passagiere wurden aus ihrem Leben gerissen und sind neuerdings von merkwürdigen Phänomenen umgeben. In den USA war die erste Staffel im vergangenen Jahr sehr gut gestartet.

"Sailor Moon Crystal" macht am 2. November bei der ProSiebenSat.1-Gruppe einen zweiten Anime-Abend auf, der am Vorabend bei sixx zu sehen ist. Am 10. November veröffentlicht Starzplay die "Dublin Murders", eine Krimiverfilmung über die Zeit Irlands Ende des letzten Jahrhunderts. Der "Godfather of Harlem" versucht am 14. November bei MagentaTV, sein während einer Gefängnisstrafe verlorenes Territorium zurückzuerobern - Forest Whitaker trifft auf Vincent D'Onofrio.

Die spanische Serie "Perfect Life" kommt am 20. November zu VOX - das Format um die Geschicke dreier befreundeter Frauen beleuchtet die modernen Geschlechterrollen mit viel Humor und international prämiert. Am 22. November schaltet Prime Video die deutsche Synchronfassung von "Carnival Row" frei, das bereits OmU verfügbar ist. Beim Sony Channel geht am 25. November "Miss Fishers neue mysteriöse Mordfälle" an den Start, in der die Enkelin der Protagonistin aus "Miss Fishers mysteriöse Mordfälle" in den 1960ern auf Verbrecherjagd geht. TNT Serie zeigt "Hudson & Rex", ein kanadischer Krimi, der auf den Pfoten von "Kommissar Rex" wandelt. Am 28. November präsentiert Starzplay die Serie "The Feed", die sich als staffellange Folge von "Black Mirror" umschreiben lässt: Was passiert, wenn alle Menschen ihre Social-Media-Feeds mit einem Implantat direkt in ihr Hirn gespeist bekommen (und sich entsprechend mitteilen können) - und dieser Feed von einem Virus befallen wird? Das entstehende, lebensbedrohliche Chaos wird durch die Augen des Sohns des Feed-Erfinders gezeigt.

Alte Bekannte
Neue Staffeln etablierter Serien

Die zweite Hälfte von "Leicht wie eine Feder" startet am 1. November bei TVNOW. Bei Prime Video sollte eigentlich die zweite Staffel von "Tom Clancy's Jack Ryan" an den Start gehen - Prime Video hatte sie als Überraschung aber schon am 31. Oktober veröffentlicht.

"Bob's Burgers" werden bei Comedy Central ab dem 3. November in der neunten Staffel gebrutzelt, während ab 5. November "Family Guy" bei ProSieben Maxx in der 16. Staffel wieder vollkommen familientaugliche Unterhaltung liefert, "Doc Martin" bei Sky 1 in der neunten Staffel wieder Patienten "beglückt" und "The End of the F***ing World" bei Netflix in die zweite Runde geht.

Bei RTL Crime sucht am 6. November in "M" eine ganze Stadt den Mörder, am 7. November geht der Kampf um "Britannia" in der Antike weiter und auch "Hindafing" kommt bei arte in der zweiten Staffel nicht zur Ruhe. Die dritte Staffel der gefeierten Produktion "4 Blocks" geht an dem Tag ebenfalls bei TNT Serie an den Start.

"Meiberger" ermittelt bei Servus TV am 8. November in der zweiten Staffel, am 9. November gehen die animierten Abenteuer von Kazuda "Kaz" Xiono in "Star Wars: Resistance" bei Disney XD in die zweite Staffel. "The Good Doctor" sucht ab dem 12. November wieder nach seinem Platz im Leben, diesmal in Staffel drei und bei Sky 1. Am 17 November wird "The Crown" von Netflix an eine neue Generation an Darstellern weitergereicht, die die Geschichte der britischen Königin Elizabeth II. weitererzählt.

Nach längerer Pause geht am 18. November bei ZDFneo auch "Broadchurch" weiter - zu später Stunde wird die dritte und letzte Staffel des Kleinstadt-Krimis ausgestrahlt. "Power" begibt sich bei Sony AXN ebenfalls am 18. November auf die Zielgerade - die erste Hälfte der sechsten und letzten Staffel startet. Um "Die Erbschaft" geht es bei arte am 21. November zum dritten und letzten Mal. Das spanische Kreuzfahrt-Drama "High Seas" wird von Netflix am 22. November mit der zweiten Staffel fortgeführt auch der "Der Prinz der Drachen" geht mit der dritten Staffel weiter - der erste von drei angedachten Handlungssträngen endet. TNT Serie zeigt die TV-Premiere von "Narcos" und der vierten Staffel von "Bosch" am selben Tag.

Ab dem 28. November erzählt der FOX Channel den neunten Teil der "American Horror Story", die die Zuschauer in ein Feriencamp und das Jahr "1984" entführt.


Schwester, Schwester
Liegen sie hier richtig?

Vollblutkrankenschwester Micki Busch (Caroline Frier) hat den Job als Stationsleiterin in einem angesehenen Krankenhaus erhalten - endlich ist sie in ihrem Traumjob angekommen. Doch privat sieht es alles andere als rosig aus. Nach der Trennung von ihrem Freund Paul fliegt Micki aus ihrer Wohnung und muss zu den anderen Krankenschwestern ins Schwesternwohnheim ziehen. Nach Anfangsschwierigkeiten kommt es hier später sogar zum Schulterschluss mit der beruflichen Konkurrentin - und Mitbewohnerin - Charly (Anna Julia Antonucci, ehemals Kapfelsperger). Gemeinsam kann man nun dem tyrannischen Klinikchef Friedrich Tümmler (Christian Tramitz) zum Wohl der Patienten die Stirn bieten. Natürlich kommt es dabei zu allerhand peinlicher Situationen.

TVNOW hat die neue Comedy-Eigenproduktion "Schwester, Schwester - Hier liegen Sie richtig!" am 1. November mit kurzfristiger Ankündigung in sein Premium-Angebot aufgenommen. Die lineare Ausstrahlung bei RTL erfolgt erst Anfang 2020.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare