Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Nackte Promis, neue Sitcoms und der "heiße Stuhl"
Bild: RTL
RTL: Programmvorschau 2016/17/Bild: RTL

RTL hat heute seine Programmhighlights für die kommende TV-Saison 2016/17 bekannt gegeben. Allzu viel Neues ist jedoch nicht verkündet worden. Im September sollen beim offiziellen Programmscreening noch weitere Highlights folgen.

US-SERIEN und FILME

Als einzige neue US-Serie hat RTL "Shades of Blue" angekündigt. Jennifer Lopez verkörpert in der NBC-Produktion die alleinerziehende Polizistin Harlee Santos. 13 Episoden umfasst die erste Staffel, die in den USA Anfang des Jahres zu sehen war. RTL plant die Ausstrahlung für Herbst (wunschliste.de berichtete). Davon abgesehen wird es neue Folgen von "Bones - Die Knochenjägerin", "The Blacklist" und die letzte Staffel von "Person of Interest" zu sehen geben.

Zu den Spielfilmhighlights der kommenden Season zählen "Fifty Shades of Grey", "Guardians of the Galaxy", "The Expendables 3", "The Amazing Spider-Man 2", "Captain America 2: The Return of the First Avenger", "A Million Ways to Die in the West", "Die Eiskönigin", "Maleficent - Die dunkle Fee", "Sex Tape", "Asterix im Land der Götter", "Bad Neighbors" und "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere".

DEUTSCHE FICTION

Neben neuen Folgen des Dauerbrenners "Alarm für Cobra 11" und der Erfolgsserie "Der Lehrer" sowie dem schon länger angekündigten "Winnetou"-Event-Dreiteiler will RTL an alte Zeiten anknüpfen und mit gleich vier neuen eigenproduzierten Sitcoms auf Zuschauerfang gehen. Zu den bereits angekündigten Serien "Beste Schwestern" mit Mirja Boes und Sina Tkotsch, "Nichttotzukriegen" mit Jochen Busse und "Magda macht das schon" mit Verena Altenberger (wunschliste.de berichtete) gesellt sich "Triple Ex". Diana Staehly spielt darin das Familienoberhaupt einer Patchwork-Familie: Die alleinerziehende Mutter Anna Holzinger hat drei Kinder von drei Vätern. Die Daddys wohnen teilweise im selben Mehrfamilienhaus wie Anna, wodurch das tägliche Familienchaos vorprogrammiert ist. In weiteren Hauptrollen sind Susan Hoecke, Alexander Schubert, Mirco Reseg und Frank Maier zu sehen. Acht Folgen der UFA Fiction-Produktion unter Federführung von Tommy Wosch sollen 2017 zu sehen sein.

SHOW

Einer der spannenendsten Neustarts im Show-Bereich dürfte die Rückkehr von "Der heiße Stuhl" sein. Nach einer offenbar überzeugenden Pilotaufzeichnung geht das Format mit Moderator Steffen Hallaschka in Serie. Das ursprüngliche Prinzip des TV-Klassikers bleibt dabei erhalten: Ein Gast mit einer provokanten These vertritt seine Position auf dem "Heißen Stuhl" gegen vier bis fünf Gäste. Aus verschiedenen Perspektiven soll dabei rund eine Stunde lang konfrontativ und intensiv debattiert werden. Eingeschlossen in die Diskussion sind auch die rund 100 Gäste im Studio. Ausgestrahlt werden soll die Neuauflage in loser Folge zu gegebenen Anlässen.

Einen Show-Ableger erhält "Bauer sucht Frau": Für den 22. August plant RTL "Die große Bauernolympiade", bei dem Kandidaten der Kuppelshow gegen "Großstadt-Promis" in Disziplinen wie Strohballenstapeln, Milchkrugstemmen oder Gummistiefelweitwurf antreten sollen. Hugo Egon Balder und Hella von Sinnen präsentieren im Sommerprogramm außerdem die dreistündige Eventshow "Die Kirmeskönige" (wunschliste.de berichtete) und im September startet im Anschluss an "Das Supertalent" die neue Spielshow "The Big Music Quiz" mit Oliver Geissen. Mit der neuen Tanzshow "Dance Dance Dance" will RTL an die Erfolge von "Let's Dance" anknüpfen (wunschliste.de berichtete). Mit einem überarbeiteten Konzept wird 2017 auch die Eventshow "Mensch Gottschalk" zurückkehren, die vor einigen Wochen mit enttäuschenden Quoten gestartet ist.

Neue Staffeln gibt's außerdem von "5 gegen Jauch", "Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen ALLE", "Die 10 ...", "Die 25 ...", "Deutschland sucht den Superstar", "Die Puppenstars", "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", "I Like The ...", "Let's Dance", "Take Me Out", "Wer wird Millionär?" und der "ultimativen Chart Show".

COMEDY

Kein einziges neues Format ist im Comedy-Bereich angekündigt. Fortgesetzt werden dagegen die altbekannten Shows "Willkommen bei Mario Barth" (Acht Folgen), "Mario Barth deckt auf!" (Zwei Folgen) und "Mein bestes Jahr" (Vier Folgen). Im Oktober wird außerdem wieder "Der Deutsche Comedypreis" verliehen. Die Veranstaltung erhält nach Carolin Kebekus, die die Gala in den vergangenen zwei Jahren herausragend präsentiert hat, wieder einen neuen Gastgeber. RTL bleibt auch weiterhin die erste Adresse für die Ausstrahlung von Comedy-Live-Programmen. So wird der Sender auch die neuen Bühnenprogramme von Mario Barth, Kaya Yanar, Bülent Ceylan, Paul Panzer, Carolin Kebekus, Sascha Grammel, Chris Tall, Otto Waalkes und der Ehrlich Brothers zeigen.

DOKU-SOAP / REPORTAGE

Im Doku-Bereich erhält Jan Köppen ein neues Format namens "Das ist Deutschland!". In zunächst vier Folgen will der 33-Jährige erstaunliche Fakten über Deutschland und seine Einwohner präsentieren - "was wir schon immer über uns und unsere Mitbürger wissen wollten, aber nie zu fragen wagten". Annett Möller moderiert außerdem eine neue Ausgabe der Eventsendung "Spektakulär - Die unglaublichsten Geschichten im Countdown" und die Realityshow "Adam sucht Eva" meldet sich mit der dritten Staffel und einem überarbeiteten Konzept zurück. Diesmal gesellen sich zur Nackt-Datingshow sieben Prominente, die neben zehn Normalo-Kandidaten im Adamskostüm auf Partnersuche gehen (wunschliste.de berichtete).

Davon abgesehen setzt RTL "Der Bachelor", "Anwälte der Toten", "Bauer sucht Frau", "Raus aus den Schulden", "Schwiegertochter gesucht", "Undercover Boss", "Team Wallraff - Reporter undercover", "Das Jenke-Experiment" und "Vermisst" fort.

SPORT

RTL überträgt alle zehn Qualifikationsspiele für die Fußball-WM 2018. Zum Auftakt trifft die DFB-Elf am 4. September in Oslo auf Norwegen. Eine 25-jährige TV-Partnerschaft feiert der Kölner Sender derzeit zudem mit der Formel 1 und überträgt die bislang längst Saison. Auch für Box-Fans hat RTL zwei Highlights parat: IBO-Weltmeister Marco Huck will im Herbst seinen gewonnenen Titel verteidigen, während Wladimir Klitschko seinen verlorenen Schwergewichtsgürtel gegen den Briten Tyson Fury zurückerobern möchte.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Blitzbirne schrieb via tvforen.de am 12.07.2016, 21.32 Uhr:
    BlitzbirneIch meine gelesen zu haben, dass RTL seine Filme nicht "Winnetou" nennen darf. Haben die sich nun doch geeinigt?