Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Silvester-/Neujahrs-Highlights 2019/20 bei RTL, Sat.1, ProSieben, VOX, RTL Zwei und Co.

von Glenn Riedmeier
(31.12.2019/ursprünglich erschienen am 16.12.2019)
Bundy-Marathon, "Mr. Bean" und "Ultimative Chart Show" zum Jahreswechsel
"GZSZ": Gisa Zach, Valentina Pahde und Ulrike Frank stoßen auf den Jahreswechsel an
TVNOW
Silvester-/Neujahrs-Highlights 2019/20 bei RTL, Sat.1, ProSieben, VOX, RTL Zwei und Co./TVNOW

Nach der ausführlichen Vorstellung des Weihnachtsprogramms 2019 wollen wir euch jetzt darüber informieren, was auf den deutschen Privatsendern an Silvester und rund um den Jahreswechsel zu sehen ist.

Einen Tag vor Silvester zeigt RTL erstmals ein "GZSZ"-Special, in dem Gisa Zach, Valentina Pahde und Ulrike Frank auf die schönsten Momente und ihre persönlichen Highlights rund um die Daily-Soap zurückblicken. Am 31. Dezember selbst sind zahlreiche Komödienhits im Programm, unter anderem "Kein Pardon", "Der Schuh des Manitu", "Wayne's World", "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug" und "Happy New Year". Kabel Eins lässt das Jahr mit einem großen Marathon der Kult-Sitcom "Eine schrecklich nette Familie" ausklingen, während bei Super RTL die letzten Stunden des Jahres traditionell mit "Mr. Bean" bestückt werden.

Wer es lieber musikalisch mag, wird bei RTL und der "ultimativen Chart Show" fündig, wo die erfolgreichsten Hits der vergangenen 20 Jahre gekürt werden. Auf RTLplus wird währenddessen "Die Schlagernacht des Jahres 2019" gezeigt und bei RTL Zwei wird mit einem vierstündigen Party-Marathon im "Silvester-Hit-Countdown" das neue Jahr begrüßt. VOX wiederum zeigt 24 Stunden lang nonstop Folgen der Dokureihe "Songs, die die Welt bewegten".

Kurz nach dem Jahreswechsel startet der neue RTL-Seriendonnerstag mit frischen Staffeln von "Der Lehrer", "Sekretärinnen" und der neuen Serie "Schwester, Schwester". Animefans dürfen sich bei ProSieben Maxx außerdem auf die Deutschlandpremiere der noch ausstehenden Episoden von "Inuyasha" und die "Naruto Shippuden"-Nachfolgeserie "Boruto: Naruto Next Generations" freuen.

Hier ist unser handverlesener Überblick der Programmhighlights:

FILMPREMIEREN UND WEITERE FILMHIGHLIGHTS

• 28. Dezember, ab 18.20 Uhr, Kabel Eins: "Otto"-Filme - Die Komödien  "Otto - Der Liebesfilm",  "Otto - Der Film" und  "Otto - Der Außerfriesische" mit Otto Waalkes hintereinander
• 28. Dezember, 22.25 Uhr, RTL Zwei:  "Rendezvous mit Joe Black" - Liebesfilm mit Brad Pitt und Claire Forlani von 1998
• 29. Dezember, 20.15 Uhr, Sat.1:  "Mord im Orient-Express" - Free-TV-Premiere der Neuverfilmung des Agatha-Christie-Klassikers aus dem Jahr 2017
• 29. Dezember, 20.15 Uhr, RTL Zwei:  "Rambo I" - Actionklassiker mit Sylvester Stallone von 1982, gefolgt von  "Rambo II" und  "Rambo III"
• 30. Dezember, 20.15 Uhr, RTL Zwei:  "Saphirblau" - Fortsetzung des Fantasyfilms  "Rubinrot" aus dem Jahr 2014 mit Maria Ehrich und Jannis Niewöhner
• 31. Dezember, 16.15 Uhr, Kabel Eins:  "Kein Pardon" - Kultkomödie von und mit Hape Kerkeling aus dem Jahr 1993
• 31. Dezember, 16.50 Uhr, Nitro:  "Wayne's World" - Kultkomödie mit Mike Myers und Dana Carvey aus dem Jahr 1991, gefolgt von  "Wayne's World 2" um 18.30 Uhr
• 31. Dezember, ab 18.10 Uhr, Kabel Eins: Filmklassiker mit Terence Hill und Bud Spencer am laufenden Band mit  "Sie nannten ihn Mücke",  "Zwei sind nicht zu bremsen" und  "Zwei Missionare"
• 31. Dezember, 20.15 Uhr, ProSieben:  "Der Schuh des Manitu - Extra Large" - Kultkomödie von und mit Michael "Bully" Herbig aus dem Jahr 2001, gefolgt von  "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" um 22.00 Uhr
• 31. Dezember, 20.15 Uhr, Nitro:  "Blues Brothers 2000" - Komödie mit Dan Aykroyd und John Goodman aus dem Jahr 1998
• 31. Dezember, 22.15 Uhr, Sat.1:  "Happy New Year - Neues Jahr, neues Glück" - Starbesetzte Komödie mit Halle Berry, Jessica Biel, Sarah Jessica Parker und vielen mehr aus dem Jahr 2011
• 31. Dezember, 22.30 Uhr, Nitro:  "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug" - Kultkomödie des Abrahams-Zucker-Trios aus dem Jahr 1980
• 31. Dezember, 0.55 Uhr, Tele 5:  "An einem Tag wie jeder andere" - Filmklassiker mit Humphrey Bogart und Fredric March aus dem Jahr 1955
• 1. Januar, ab 10.50 Uhr, Sat.1 Gold: Filmklassiker mit Stan Laurel und Oliver Hardy am laufenden Band - Von  "Laurel und Hardy - Die Wüstensöhne" bis  "Dick und Doof - Die Tanzmeister"
• 1. Januar, ab 11.25 Uhr, RTL Zwei:  "Karate Kid" - Martial-Arts-Film aus dem Jahr 1984 mit Ralph Macchio und Pat Morita, im Anschluss folgen die drei Filmfortsetzungen
• 1. Januar, 20.15 Uhr, Sat.1:  "Die Schöne und das Biest" - Free-TV-Premiere der Disney-Realverfilmung aus dem Jahr 2017
• 1. Januar, 20.15 Uhr, ProSieben:  "Independence Day" - Weltuntergangsstimmung am ersten Tag des Jahres auf ProSieben mit dem Blockbuster mit Will Smith aus dem Jahr 1996, gefolgt von  "Armageddon" mit Bruce Willis um 23.15 Uhr
• 1. Januar, 20.15 Uhr, RTL Zwei:  "Scary Movie" - Horrorfilmparodie aus dem Jahr 2000, gefolgt von  "Scary Movie II" um 21.55 Uhr
• 1. Januar, 20.15 Uhr, VOX:  "Pearl Harbor" - Historisches Kriegsdrama mit Ben Affleck und Josh Hartnett von 2001
• 1. Januar, ab 20.15 Uhr, Kabel Eins: "Miss Marple" - Zwei Krimiklassiker mit Margaret Rutherford am Stück:  "Der Wachsblumenstrauß" und  "Vier Frauen und ein Mord"

SERIEN

• 28. Dezember, ab 11.30 Uhr, Sat.1 Gold:  "Die 2" - Die ersten 6 Folgen des Serienklassikers mit Roger Moore und Tony Curtis am Stück
• 28. bis 30. Dezember, ca. 0.05 Uhr, Tele 5:  "Rellik" - Free-TV-Premiere der sechsteiligen britischen Krimiserie
• 30. Dezember, 19.40 Uhr, RTL:  "GZSZ - Unsere schönsten Momente 2019" - Special zum Soap-Dauerbrenner
• 31. Dezember, 4.50 bis 16.00 Uhr, Kabel Eins:  "Eine schrecklich nette Familie" - Marathon der kultigen Sitcom mit 23 Folgen am Stück (9 Folgen auch in der Silvesternacht ab 0.25 Uhr)
• 31. Dezember, ab 20.15 Uhr, Super RTL:  "Mr. Bean" - Neun Folgen des britischen Comedy-Klassikers mit Rowan Atkinson am Stück
• 1. Januar, ab 7.50 Uhr, RTL:  "Der Lehrer" - Die komplette siebte Staffel am Stück
• ab 2. Januar, 18.10 Uhr, ProSieben Maxx:  "Boruto: Naruto Next Generations" - Deutschlandpremiere der  "Naruto Shippuden"-Nachfolgeserie
• ab 2. Januar, 18.30 Uhr, ProSieben Maxx:  "Inuyasha" - Deutschlandpremiere der noch ausstehenden Episoden
• ab 2. Januar, 19.15 Uhr, Nitro:  "ALF" - Wiederholungsstart der kultigen Sitcom
• ab 2. Januar, 20.15 Uhr, RTL: "Der Lehrer" - Start der achten Staffel der erfolgreichen Dramedy mit Hendrik Duryn
• ab 2. Januar, 21.15 Uhr, RTL:  "Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5" - Comeback der Sitcom nach mehr als sechs Jahren
• ab 2. Januar, 21.45 Uhr, RTL:  "Schwester, Schwester - Hier liegen Sie richtig!" - Start der neuen Comedyserie mit Caroline Frier, Anna Julia Antonucci und Christian Tramitz

SHOW UND UNTERHALTUNG

• 27. Dezember, 20.15 Uhr, Tele 5:  "Fresse 2019 - Kalkofes Jahresrückblick" - Traditionelle Jahresendabrechnung von und mit Oliver Kalkofe, gefolgt von "Fresse 2019 - Der Jahresrückblick-Einblick-Ausblick" um 22.05 Uhr
• 28. Dezember, 20.15 Uhr, ProSieben:  "Galileo Big Pictures" - Aiman Abdallah präsentiert die Bilder des Jahres 2019
• 30. Dezember, 20.15 Uhr, RTL:  "Wer wird Millionär?" - Familienspecial des Quiz-Dauerbrenners mit Günther Jauch
• 31. Dezember, ab 5.45 Uhr, VOX:  "100 Songs, die die Welt bewegten" - 24 Stunden lang Folgen der Musikreihe am Stück
• 31. Dezember, ab 8.30 Uhr, ProSieben:  "Joko & Klaas gegen ProSieben" - Vier Ausgaben der mehrstündigen Showreihe am Stück
• 31. Dezember, 20.15 Uhr, RTL:  "Die ultimative Chart Show" - Oliver Geissen präsentiert "20 Jahre neues Jahrtausend: Die erfolgreichsten Hits!", gefolgt von "Die Party geht weiter" nach Mitternacht
• 31. Dezember, 20.15 Uhr, RTL Zwei:  "Silvester Hit-Countdown - Welcome 2020" - Vierstündiger Party-Marathon u. a. mit Mickie Krause, Mia Julia, Sonia Liebing und Die Atzen - bereits um 18.15 Uhr beginnt "Silvester Hit-Countdown - Das Warm Up" mit den besten Auftritten der vergangenen Jahre
• 31. Dezember, 20.15 Uhr, RTLplus:  "Die Schlagernacht des Jahres 2019" - Viereinhalbstündiges Schlager-Gipfeltreffen u. a. mit Michelle, Matthias Reim, Jürgen Drews und Howard Carpendale
• 1. Januar, 19.05 Uhr, RTL:  "Life! - Dumm gelaufen" - Die TV-Pannen-Highlights des vergangenen Jahres
• 1. Januar, 20.15 Uhr, RTL:  "Die größten Fernsehmomente der Welt" - Vierstündige Zeitreise durch Highlights der gesamten Fernsehwelt
• 3. Januar, 20.15 Uhr, Sat.1:  "CATCH! Die Deutsche Meisterschaft im Fangen" - Neue Ausgabe des Funsport-Events von und mit Luke Mockridge
• 3. Januar, 20.15 Uhr, RTL: "Die ultimative Chart Show" - Oliver Geissen präsentiert die große Jubiläumsausgabe der 150. Chart Show

KINDER-/FAMILIENPROGRAMM

• 28. Dezember, 20.15 Uhr, Sat.1:  "Elliot, der Drache" - Disney-Film aus dem Jahr 2016, inhaltlich basierend auf  "Elliott, das Schmunzelmonster"
• 28. Dezember, 20.15 Uhr, Disney Channel:  "Die Schneekönigin" - Britischer Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1995 nach einer Vorlage von Hans Christian Andersen, gefolgt von  "Die Schneekönigin 2 - Rückkehr zum Eispalast" um 21.50 Uhr
• 29. Dezember, 20.15 Uhr, RTL:  "Der König der Löwen" - Disney-Meisterwerk aus dem Jahr 1994, gefolgt von der Komödie  "Ratatouille" um 21.55 Uhr
• 31. Dezember, 17.00 bis 20.15 Uhr, Super RTL:  "Bugs Bunny und Looney Tunes" - Spezial-Marathon der klassischen Cartoons ausschließlich mit Kater Sylvester und Roadrunner im Mittelpunkt
• 31. Dezember, 20.15 Uhr, Sat.1:  "WALL-E- Der Letzte räumt die Erde auf" - Disney-Pixar-Animationsfilm aus dem Jahr 20008
• 1. Januar, ab 7.50 Uhr, Sat.1: Disney Filmfest - Disney-Filme am laufenden Band, u. a. mit  "Toy Story 3",  "Aladdin" und  "Zoomania"
• 1. Januar, 17.10 bis 20.15 Uhr, Super RTL:  "Tom & Jerry" - Marathon der klassischen Cartoons
• 1. Januar, 20.15 Uhr, Super RTL:  "Asterix: Operation Hinkelstein" - Zeichentrickklassiker aus dem Jahr 1989


 

Über den Autor

  • Glenn Riedmeier
Glenn Riedmeier ist Jahrgang '85 und gehört zu der Generation, die in ihrer Kindheit am Wochenende früh aufgestanden ist, um stundenlang die Cartoonblöcke der Privatsender zu gucken. "Bim Bam Bino", "Vampy" und der "Li-La-Launebär" waren ständige Begleiter zwischen den "Schlümpfen", "Familie Feuerstein" und "Bugs Bunny". Die Leidenschaft für animierte Serien ist bis heute erhalten geblieben, zusätzlich begeistert er sich für Gameshows wie z.B. "Ruck Zuck" oder "Kaum zu glauben!". Auch für Realityshows wie den Klassiker "Big Brother" hat er eine Ader, doch am meisten schlägt sein Herz für Comedyformate wie "Die Harald Schmidt Show" und "PussyTerror TV", hält diesbezüglich aber auch die Augen in Österreich, Großbritannien und den Vereinigten Staaten offen. Im Serienbereich begeistern ihn Sitcomklassiker wie "Eine schrecklich nette Familie" und "Roseanne", aber auch schräge Mysteryserien wie "Twin Peaks" und "Orphan Black". Seit Anfang 2013 ist er bei TV Wunschliste vorrangig für den nationalen Bereich zuständig und schreibt News und TV-Kritiken, führt Interviews und veröffentlicht Specials.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Nocma schrieb am 17.12.2019, 10.58 Uhr:
    und bei dem Programm fragen sich die Sender warum immer mehr Leute zu Streamingdiensten wechseln. Keine Frage Independence Day zB war ein super Film... in den 90ern

    Das ist heute alle zu berechenbar wann was läuft, fast wie Weihnachten mit Kevin, Stirb Langsam und Herr der Ringe
  • WesleyC schrieb via tvforen.de am 17.12.2019, 05.40 Uhr:
    Neujahr, früher eigentlich programmatischer Fixpunkt wie der 25.12., verkommt immer mehr zum Stiefkind. Die Thoma - Gruppe hat anscheinend keinen Bock auf Quotenvergleich und versaut uns wie schon die Jahre zuvor den Abend mit Magazinvormaten.
    Und die Konkurrenz, welche diese Steilvorlage prima nutzen könnte, nudelt eine Zwölftausstrahlung und einen Bllockbuster ab, den ich nicht sehen möchte.

    Also Plan B und C: DVD-Abend oder Platz neben Schwiegermana nebst Sissi, zwei Gläsern und ner Flasche Absinth. Zum Wohl! ;)
 

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds