Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

ZDF-Weihnachtsprogramm 2020: "Das Traumschiff", "Das Boot" und das Beste von Helene Fischer

von Glenn Riedmeier
(24.12.2020/ursprünglich erschienen am 29.11.2020)
"Pippi Langstrumpf", "Michel aus Lönneberga", Abschied von "SOKO München"
"Das Traumschiff", "Das Boot" und "Die Helene Fischer Show"
ZDF/Dirk Bartling/ZDF/Stephan Rabold/ZDF/Sandra Ludewig
ZDF-Weihnachtsprogramm 2020: "Das Traumschiff", "Das Boot" und das Beste von Helene Fischer/ZDF/Dirk Bartling/ZDF/Stephan Rabold/ZDF/Sandra Ludewig

Nachdem wir vergangene Woche das ARD-Weihnachtsprogramm 2020 vorgestellt haben, geht es nun mit dem Festtags-Angebot des ZDF weiter. In diesem Jahr gibt es Corona-bedingt keine neue Ausgabe der traditionellen "Helene Fischer Show". Verzichten müssen die Fans am 1. Weihnachtsfeiertag trotzdem nicht auf die Schlagerqueen. Helene Fischer präsentiert eine handverlesene Auswahl ihrer "schönsten Momente" aus den vergangenen Jahren. Am 2. Weihnachtsfeiertag und an Neujahr geht dann Florian Silbereisen mit vielen prominenten Gaststars auf seine nächsten Reisen als "Traumschiff"-Kapitän Max Parger.

Horst Lichter präsentiert ein neues "Bares für Rares"-Weihnachtsspecial. Außerdem begibt er sich zum vierten Mal auf dem Motorrad auf Reisen, um das Glück zu suchen. Natürlich dürfen auch 2020 die traditionellen Sendungen "Weihnachten mit dem Bundespräsidenten", "Album - Bilder eines Jahres" und das "Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker" nicht fehlen. Liebhaber nostalgischer Kindersendungen kommen auch in diesem Jahr unter anderem mit "Pippi Langstrumpf", "Michel aus Lönneberga" und "Bibi Blocksberg" auf ihre Kosten.

Noch mehr Nostalgie ist beim Schwestersender ZDFneo zu finden - jedoch tischt der Spartenkanal seit Jahren an den Festtagen die immergleichen paar Serienklassiker auf. So gibt es auch 2020 ein Wiedersehen mit "Anna", "Nesthäkchen", "Schwarzwaldklinik" und "Ich heirate eine Familie" - mehr Abwechslung wäre hier wünschenswert. Allerdings hat ZDFneo auch einige echte Filmklassiker wie etwa die "Beverly Hills Cop"- und "Die Supernasen"-Reihen zu bieten.

Zwischen den Jahren verabschiedet sich die "SOKO München" mit dem 90-minütigen Finale "Countdown", außerdem zeigt das ZDF die Free-TV-Premiere der zweiten Staffel von "Das Boot". An Silvester melden sich Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner mit der Liveshow "Willkommen 2021!" vom Brandenburger Tor, diesmal allerdings erst ab 21.45 Uhr und ohne Publikum vor Ort. Im Anschluss daran dürfen sich Schlagerfans auf eine neue Ausgabe der "ZDF-Kultnacht" freuen mit musikalischen Höhepunkten aus den 1970er-Jahren.

SHOW UND UNTERHALTUNG

SERIEN

FILME

KINDERPROGRAMM UND KLASSIKER

HIGHLIGHTS BEI ZDFNEO

HIGHLIGHTS BEI 3SAT


 

Über den Autor

Glenn Riedmeier ist Jahrgang '85 und gehört zu der Generation, die in ihrer Kindheit am Wochenende früh aufgestanden ist, um stundenlang die Cartoonblöcke der Privatsender zu gucken. "Bim Bam Bino", "Vampy" und der "Li-La-Launebär" waren ständige Begleiter zwischen den "Schlümpfen", "Familie Feuerstein" und "Bugs Bunny". Die Leidenschaft für animierte Serien ist bis heute erhalten geblieben, zusätzlich begeistert er sich für Gameshows wie z.B. "Ruck Zuck" oder "Kaum zu glauben!". Auch für Realityshows wie den Klassiker "Big Brother" hat er eine Ader, doch am meisten schlägt sein Herz für Comedyformate wie "Die Harald Schmidt Show" und "PussyTerror TV", hält diesbezüglich aber auch die Augen in Österreich, Großbritannien und den Vereinigten Staaten offen. Im Serienbereich begeistern ihn Sitcomklassiker wie "Eine schrecklich nette Familie" und "Roseanne", aber auch schräge Mysteryserien wie "Twin Peaks" und "Orphan Black". Seit Anfang 2013 ist er bei TV Wunschliste vorrangig für den nationalen Bereich zuständig und schreibt News und TV-Kritiken, führt Interviews und veröffentlicht Specials.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Brigidde (geb. 1974) schrieb am 08.12.2020, 12.40 Uhr:
    ZDFNeo ist noch das beste, wenn ichs nicht schon längst auf DVD hätte...
  • dojojo (geb. 1961) schrieb am 05.12.2020, 20.54 Uhr:
    Album - Die Bilder eines Jahres, darauf freue ich mich. Alles andere...... naja
  • Lico (geb. 1961) schrieb via tvforen.de am 30.11.2020, 14.51 Uhr:
    Ich raste aus, die frühen Folgen "Das Traumschiff"!! Das habe ich mir schon so lange gewünscht, ich freue mich voll :)
  • WesleyC (geb. 1961) schrieb via tvforen.de am 30.11.2020, 10.32 Uhr:
    Um die Frage aus dem ARD-Thread weiterzuleiten: wenn "heute-show" und Böhmermann einen Jahresrückblick veranstalten, werden dies vermutlich auch Priol & Konsorten in der "Anstalt" zelebrieren, oder?
  • jewel (geb. 1961) schrieb via tvforen.de am 02.12.2020, 08.56 Uhr:
    macabros schrieb:
    WesleyC schrieb:
    >
    > Und was ist mit "TILT!"? Das macht er doch seit
    > zehn Jahren und meines Wissens unabhängig der
    > Anstalt. Wurde in den letzten Jahren doch auch
    vom
    > Zweiten Deutschen übertragen.
    Es war in den letzten Jahren stets so, dass die
    ZDF-Version ca. 60 Minuten ging und die
    3SAT-Version ca. 90 Minuten. Und ja, jeweils
    unabhängig von der Anstalt.

    Es war leider letztes Jahr schon so, dass Tilt nur auf 3Sat zu sehen war. Ursprünglich war das ja ein Format der dritten. Ich habe es zum ersten Mal auf BR gesehen. 2013 kam es erst zum ZDF, wenn die Auflistung unter fernsehserien.de stimmt. Also in dem Jahr, in dem Priol in der Anstalt die Segel strich. Ob da ein Zusammenhang besteht, kann ich nicht beurteilen. Aber somit war Tilt nur 5 Jahre im ZDF.
  • Don (1977) (geb. 1961) schrieb via tvforen.de am 30.11.2020, 18.47 Uhr:
    Kommt lt. Wunschliste auch am 30.12. um 21:45 Uhr auf 3sat:
    https://www.wunschliste.de/episode/1432133/urban-priol-tilt-tilt-tschuessikowski-2020
  • macabros (geb. 1961) schrieb via tvforen.de am 30.11.2020, 15.16 Uhr:
    WesleyC schrieb:
    Und was ist mit "TILT!"? Das macht er doch seit
    zehn Jahren und meines Wissens unabhängig der
    Anstalt. Wurde in den letzten Jahren doch auch vom
    Zweiten Deutschen übertragen.

    Es war in den letzten Jahren stets so, dass die ZDF-Version ca. 60 Minuten ging und die 3SAT-Version ca. 90 Minuten. Und ja, jeweils unabhängig von der Anstalt.
    Die früher noch erschienene DVD und die immer noch erscheinende CD war hingegen stets etwas länger und ging zwischen 120 und 150 Minuten.
  • Wilkie (geb. 1961) schrieb via tvforen.de am 30.11.2020, 14.38 Uhr:
    WesleyC schrieb:
    Glenn_Admin schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > WesleyC schrieb:
    >
    --------------------------------------------------
    > -----
    > > Um die Frage aus dem ARD-Thread
    weiterzuleiten:
    > > wenn "heute-show" und Böhmermann einen
    > > Jahresrückblick veranstalten, werden dies
    > > vermutlich auch Priol & Konsorten in der
    > "Anstalt"
    > > zelebrieren, oder?
    >
    > Die letzte Ausgabe von "Die Anstalt" in diesem
    > Jahr läuft am 8. Dezember - ist allerdings
    > (bisher) nicht als Jahresrückblick
    angekündigt.
    > Urban Priol ist jedoch schon länger nicht mehr
    > Teil der Sendung.
    Und was ist mit "TILT!"? Das macht er doch seit
    zehn Jahren und meines Wissens unabhängig der
    Anstalt. Wurde in den letzten Jahren doch auch vom
    Zweiten Deutschen übertragen.

    Unfassbar, es scheint nur im Radio zu laufen ...
    https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/spezial/satirischer-jahresrueckblick-urban-priol-122.html
  • WesleyC (geb. 1961) schrieb via tvforen.de am 30.11.2020, 14.11 Uhr:
    Glenn_Admin schrieb:
    WesleyC schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Um die Frage aus dem ARD-Thread weiterzuleiten:
    > wenn "heute-show" und Böhmermann einen
    > Jahresrückblick veranstalten, werden dies
    > vermutlich auch Priol & Konsorten in der
    "Anstalt"
    > zelebrieren, oder?
    Die letzte Ausgabe von "Die Anstalt" in diesem
    Jahr läuft am 8. Dezember - ist allerdings
    (bisher) nicht als Jahresrückblick angekündigt.
    Urban Priol ist jedoch schon länger nicht mehr
    Teil der Sendung.

    Und was ist mit "TILT!"? Das macht er doch seit zehn Jahren und meines Wissens unabhängig der Anstalt. Wurde in den letzten Jahren doch auch vom Zweiten Deutschen übertragen.
  • Redaktion Glenn Riedmeier schrieb via tvforen.de am 30.11.2020, 12.59 Uhr:
    WesleyC schrieb:
    Um die Frage aus dem ARD-Thread weiterzuleiten:
    wenn "heute-show" und Böhmermann einen
    Jahresrückblick veranstalten, werden dies
    vermutlich auch Priol & Konsorten in der "Anstalt"
    zelebrieren, oder?

    Die letzte Ausgabe von "Die Anstalt" in diesem Jahr läuft am 8. Dezember - ist allerdings (bisher) nicht als Jahresrückblick angekündigt. Urban Priol ist jedoch schon länger nicht mehr Teil der Sendung.
    burchi schrieb:
    22. Dezember, ab 13.00 Uhr: "Die Lederstrumpf
    Erzählungen" - Alle vier Teile der
    Abenteuerfilmreihe mit Hellmut Lange aus dem Jahr
    1969 am Stück
    22. Dezember, ab 13.10 Uhr: "Die Schatzinsel" -
    Vierteiliger Filmklassiker aus dem Jahr 1969 am
    Stück
    Die Lederstrumpf Erzählungen müssen aber stark
    gekürzt worden sein, wenn um 13.10 Uhr schon "Die
    Schatzinsel" kommt. :-)))

    Kleiner Datumsfehler. ;) "Die Schatzinsel" läuft einen Tag später am 23.12. Jetzt stimmt es. :)
  • burchi schrieb via tvforen.de am 30.11.2020, 09.28 Uhr:
    22. Dezember, ab 13.00 Uhr: "Die Lederstrumpf Erzählungen" - Alle vier Teile der Abenteuerfilmreihe mit Hellmut Lange aus dem Jahr 1969 am Stück
    22. Dezember, ab 13.10 Uhr: "Die Schatzinsel" - Vierteiliger Filmklassiker aus dem Jahr 1969 am Stück

    Die Lederstrumpf Erzählungen müssen aber stark gekürzt worden sein, wenn um 13.10 Uhr schon "Die Schatzinsel" kommt. :-)))